Hunde auf der Runde im Golfclub Lilienthal

Ab sofort sind im Golfclub Lilienthal die wohlerzogenen Hunde unserer Mitglieder herzlich will­kommen.
Allerdings sind dabei unbedingt die folgenden Tipps und Regeln zu beachten, damit die gemeinsame Runde ein voller Erfolg wird.

Golfer mit Hund an der Leine auf der Runde

Tipps und Regeln

Die Mitnahme von Hunden ist unter Berücksichtigung nachfolgender Regeln, ausschließlich den Mitgliedern des GC Lilienthal, gestattet.

Bitte sorgt mit dem Einhalten der Regeln dafür, dass Vorurteile gegen Hunde auf dem Golfplatz gar nicht erst entstehen – und im besten Fall durch Euch und Euren tierischen Begleiter abgebaut werden können.

Rücksichtnahme

Rücksichtnahme auf Mitspieler, andere Flights sowie den Golfplatz sind selbstverständlich und oberstes Gebot.
Die Mitnahme eines Hundes ist nur möglich, wenn alle Mitspieler in dem Flight einverstanden sind.
Pro Flight ist ein Hund zugelassen.

Anmelden

Bevor es auf die Runde geht, meldet Euren Hund bitte im Clubsekretariat an. Bei der Startzeit ist Respekt und Rücksichtsnahme gefragt. Die Mitnahme des Hundes in der „Prime-Time“ mit voll belegtem Golfplatz ist nicht angemessen, da dies sowohl bei anderen Golfspielern als auch bei Eurem Hund zu Unruhe und Stress führen könnte.

Tierwohl

Jeder Hundebesitzer sollte vor der Runde einschätzen, ob das Tier geeignet und in der Lage ist, mit auf die Runde zu gehen.
Damit der Hund Euch auf der Runde begleiten kann, sollte er recht sicher an der Leine laufen und die gängigen Kommandos zum Warten oder Ablegen kennen.
Überfordert Euren Hund nicht. Die Strapazen einer vollen 18-Loch-Runde mögen den Hund genauso anstrengen, wie dauerhafte Sonnenbestrahlung in der sommerlichen Mittagshitze. Achtet also auf Euren Vierbeiner und nehmt Rücksicht auf seine Bedürfnisse. So haben alle Spaß auf der Runde.
Ein Leckerli nach absolvierter Begleitung sollte natürlich nicht fehlen. Im Club findet Ihr immer einen kleinen Snack und einen Wassernapf.

Das kleine und große Geschäft

Die Mitnahme auf eine Golfrunde ersetzt nicht das „Gassi gehen“. Bevor Ihr also Eure Runde startet, sollte der Hund nochmals alle kleinen und großen Geschäfte erledigen. Sollte es dennoch passieren, dass Euer Hund den Golfplatz nutzt, um sich zu lösen, beseitigen die Spuren bitte sofort. Auch im Rough sowie in allen sonstigen Hindernissen auf dem Platz. Die Mitnahme von Kotbeuteln ist unverzichtbar.

Leinenpflicht

Lasst Euren Hund IMMER an der Leine am Golfbag oder Trolley laufen. Alternativ kann Euch auch eine nichtgolfende Person begleiten, die den Hund führt.

Turniere

Turniere sind nicht für das Mitnehmen eines Hundes geeignet – daher bitten wir Euch, den Hund zu Hause zu lassen.
Ausnahmen können wir leider nicht zulassen!

Regelverstöße

Bei Missachtung oder Verstößen gegen diese Regeln kann dem betreffenden Mitglied das Recht auf Mitnahme eines Hundes jederzeit entzogen werden.